© 2017 Pusswald   l

  • Facebook Social Icon
  • Twitter Social Icon
  • Google+ Social Icon

Unser Team arbeitet mit professionellen Methoden und

kann Ihnen bei persönlichen Fragestellungen und gesundheitlichen Problemen helfen.

Wir klären in einem Erstgespräch, ob und wie wir Sie unterstützen können.

Je nach Ihrem persönlichen Bedarf informieren wir, erarbeiten mit Ihnen individuelle Lösungen

und/oder begleiten Sie im Rahmen eines Beratungs- oder Behandlungsprozesses.

 

Körperliche oder psychische Beschwerden sollten zuerst von Ihrem/r Haus- oder Facharzt/ärztin

abgeklärt werden. Im Fall von ärztlichen Diagnosen fragen Sie nach einer Zuweisung.
Einige Leistungen von WahlpsychologInnen werden von den meisten Krankenkassen finanziell unterstützt.

 

 

Kosten und Rückerstattung bei WahlpsychologInnen

Klinisch-psychologische und neuropsychologische Diagnostik

‚Äč

 

Sie als PatientIn müssen die Behandlungen zuerst selbst bezahlen.
Danach können Sie die Honorarnoten zur Kostenrückerstattung bei der Ihrer Krankenkasse einreichen.

80% der Kosten werden von der Krankenkasse üblicherweise übernommen

(äquivalent zu dem System bei niedergelassenen ÄrztInnen).

 

Sie haben auch prinzipiell die Möglichkeit, psychologische Gutachten im privaten Interesse

als Selbstzahler (Privatgutachten) in Auftrag zu geben. Dies ist immer dann der Fall,

wenn keine "krankeitswertige Diagnose" vorliegt und daher die Krankenkassen keinen Beitrag leisten.

 

Sie benötigen daher eine Überweisung vom/n Facharzt/in für

- Neurologie

- Psychiatrie

- Innere Medizin

- Kinderheilkunde

 

oder eine Überweisungen von FachärztInnen anderer Fachrichtungen

- Allgemein Mediziner

- WahlärztInnen

- PsychotherapeutInnen

Dabei ist aber eine entsprechende Bewilligung bei ihrer Krankenkassa einzuholen (chefarztpflichtig).

 

Alle anderen Leistungen wie neuropsychologische Rehabilitation, klinisch psychologische Behandlung & Beratung,

Vorsorge Gedächtnistraining, Beratung und Supervision sind keine Kassaleistungen

und werden daher nicht von der Kassa bezahlt.

OSTEOPATHIE